CW Paddle selber bauen

Hallo Leute,

da es vernünftige CW Paddles nicht unbedingt zu günstigen Preisen gibt steht die Frage, ob man nicht in Gemeinschaftsarbeit eine kleine Serie selber bauen kann. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel sowas ähnliches wie die ETM Paddels zu bauen. Wer hat Interesse und Lust sich an sowas zu beteiligen ?

Mario, DH5YM

4 thoughts on “CW Paddle selber bauen

  1. Lieber Mario,

    in meiner mehr als 50-jährigen Ham-Zeit habe ich sehr viele Paddles selber gebaut. Ohne gute feinmechanische Kenntnisse und Möglichkeiten zur Plastbearbeitung für die Griffe sowie zur Galvanik (Kontakte) ist das ganze mühselig.

    Wir haben früher für die Kontakte vergoldete aus auseinander genommenen Telegrafenrelais eingesetzt (siehe http://www.mydarc.de/dl1dxa/qrp/paddle.jpg )
    Diese Taste besteht aus einer 10 mm starken Grundplatte 170 mm x 70 mm aus Stahl mit vier Gummifüßen, einem Front und Rear Panel je 65 mm x 70 mm sowie einer U-förmigen Gehäuseschale. Ich habe noch zwei davon. Selber verwende ich jedoch ein Paddle von G4ZPY. Du kannst mir ja mal eine Mail schicken zur weiteren Diskussion.

    73 Uli

  2. Hallo Uli,

    Du bist der Erste, der sich hier meldet. Also scheint das Interesse wohl nicht so gross zu sein. Ich hatte mir gedacht, dass es eigentlich ein ganz gutes Projekt waere, wo die mechanisch begabten den anderen mal was beibringen koennen 😉 Auf die Kontakte aus den Post Relais war ich letztens auch schon gekommen, weil ich das eine in meiner Mini Taste leider kaputtgemacht hatte.
    Ich fand den Aufbau der ETM Paddles ganz interessant, auch wenn die mir ein wenig grobmotorisch erscheinen. Aber nur fuer mich alleine fange ich sowas nicht an. Da kauf ich lieber ne Taste. Danke Dir auf jeden Fall fuer Deine Antwort und das interessante Bild.

    Gruss
    Mario

  3. Hallo Mario,

    ich hätte noch ein Squeeze-Paddle von KENT abzugeben, welches ich 1991 auf der HAM-Radio gekauft hatte.
    Ich kann es ja mal zur OV-Versammlung mitbringen.

    Seit ich eine Schurr-Squeeze-Taste habe, wäre die KENT-Taste frei.
    Spaß macht übrigens auch eine halbautomatische Taste. Vor 2 Jahren hatte ich mit einer VIBROPLEX von 1932 beim Schlackertastenabend mitgmacht … war echt lustig :-).

    Gruß,
    Jens

  4. Hallo Jens,

    schreibst mir mal ne Mail, wegen der Kent Taste ?
    Was willst dafuer haben ? Zur OV Versammlung
    hatte ich da nicht drann gedacht.

    Gruss
    Mario

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Übermittlung eines Kommentars hat die Speicherung Ihrer Daten zufolge. Es werden mindestens Text und eMail Adresse erfasst. Bitte lies dazu die Datenschutzerklärung.