Say “HI” to Juno!

[update 11.Dec.13]
http://www.youtube.com/watch?v=_yqHy_MpNiQ

We are attempting to organize a coordinated transmission by radio amateurs with the hope of receiving a message using our Juno instrument as the receiver. Basically, we will transmit for 30 seconds at a time to send a Morse code message in the 28MHz band.

If you are acquainted with any radio amateurs, I would appreciate it if you would point them to this website:
http://www.jpl.nasa.gov/hijuno/

We are currently updating and improving the text for the site based on comments we have had so far. This update will not occur for a week, and then we plan to promote this event more widely. We are looking for more comments, particularly from European amateurs. I’ve had very enthusiastic response from our friends at Alenia, and hope we can get a lot of participation from Europe, which has better geometry for the outbound path.

Thanks,
Don – KD0L

WFF Aktivitäten

Greenparty 2013

Am 08. Juni findet eine organisierte Aktivität in WFF Gebieten statt. Das ganze wird vom YOFF-Team und der ARER (Romanian Association of Environmentalists Radioamateurs) veranstaltet. Weitere Infos gibts auf dieser Webseite: http://wff-yo.blogspot.ro/p/blog-page_5.html

Weitere WFF News:

http://www.southgatearc.org/news/june2013/wwff_activities.htm

LY44WFF aktiv vom 11.06.-18.06. mit Schwerpunkt 2m/6m: Continue reading

Skimmer and Cluster

Es clustert und skimmert bei DL0TUD:

80m Skimmer (K3 IF output + 40m long wire nach West)

Webcluster 1 (DXspider mit DL5DI  interface)

Webcluster 2 (DXspider mit IK4ICZ interface)

Webcluster 3 (Dxspider mit 9H1LO interface)

Das ganz ist noch in der Experimentierphase, es wird sicher nur eine optimierte Version übrig bleiben.  Danke an Mario, DH5YM für die Implementierung. Auch der Skimmer läuft erstmal nur temporär.

Antennenmessungen bei TUD

Um meinen neuen VNWA zu testen, habe ich mal die Antennen bei TUD gemessen. 80m sieht ganz gut aus:

Bei 40m haben wir wohl neulich, a weng zu viel umgeschlagen- ist aber auch akzeptabel:

Nur bei bei den WARC Bändern des FB506 is was im Eimer:

der Lambda/4 Slooper läßt sich abends aufgrund der starken Mittelwellensender nicht so gut messen, auf grund der Harmonischen sieht man aber das die Resonanz etwas zu tief ist (der K3 sagt 1:6), das ist sicher auch von Beamrichtung? und Vereisung abhängig.

Also da bleibt was zu tun, wenns Wetter wieder bischen schöner ist.

73 Fred